Die 5 besten Plätze zum Tauchen auf Mallorca

Durch sein kristallklares Wasser ist das Mittelmeer der ideale Ort zum Tauchen, um einen Kurs im PADI-Tauchen zu absolvieren oder einfach nur um die Meereswelt zu genießen. Auf Mallorca, um genauer zu werden, gibt es unglaubliche Stellen, an denen man tauchen und dieses Erlebnis genießen kann:


Die Meeresschutzgebiete El Toro und Islas Malgrats

Für die Liebhaber des Tauchsports ist es eine magische Erfahrung, die Möglichkeit zu bekommen, in den Meeresschutzgebieten auf Mallorca zu tauchen, da es sich um wahre Unterwasserparadiese voller Leben und Farben handelt. Die Naturschutzgebiete bei El Toro und den Malgrats-Inseln gehören zu den schönsten und es handelt sich bei ihnen glücklicherweise um Tauchstellen, die sich ganz in der Nähe von unserem Hotel in Port Adriano befinden.

Cabrera

Da es sich um eine beinahe unbewohnte Insel handelt, ist der Naturreichtum, den die Insel Cabrera zu bieten hat, beinahe unverändert und unberührt und ein wirklicher Schatz, was das Meeresleben betrifft. Heute leben in diesem Gebiet über 500 Meeresspezies. Cabrera ist ein Nationalpark, und wenn man in den Gewässern der Insel tauchen oder ankern möchte, muss man eine entsprechende Genehmigung bei den öffentlichen Behörden beantragen.

Tauchen

Dragonera

Auch Dragonera gehört zu den besten Plätzen zum Tauchen auf Mallorca. Die Insel wurde zum Nationalpark erklärt und sie beherbergt eine große Anzahl an Tierarten und einzigartigen Winkeln. So findet man hier auch ein versunkenes Schiff, das von einer großen Meeraalkolonie erobert wurde, und unterirdische mit Luft gefüllte Höhlen.

Caló des Monjo

Ganz in der Nähe des Kanals, der zwischen den Malgrats-Inseln und der Küste liegt, befindet sich diese kleine vor den Wellen geschützte Bucht, in denen das Wasser so ruhig ist, dass man meinen könnte, man wäre in einem Pool. Es ist eine der besten Stellen, um eine Tauchtaufe auf Mallorca zu absolvieren oder um zu schnorcheln.

Unterwasserhöhle auf Mallorca

Versunkene Schiffe

Am westlichen Dock von Palma können Sie vier versunkene Schiffe aus den 70er Jahren finden (die absichtlich dort hingebracht wurden), in denen man tauchen kann. Sie bilden ein fantastisches Umfeld voller Mysterium und sie sind voller Fische wie Barrakudas und Drachenköpfe.

Denken Sie daran, dass sich zum Tauchen und Schnorcheln die Morgen- oder Abendstunden am besten eignen und die Monate Juni bis Oktober, wenn das Wasser eine angenehmere Temperatur hat. Wenn Sie in Port Adriano tauchen wollen, dann wird es Ihnen besonders leicht gemacht, denn das Tauchzentrum Mar Balear ist ganz in der Nähe unseres Hotels und dort wird man Ihnen alles zur Verfügung stellen, was Sie brauchen. Und? Haben Sie Lust bekommen, die Geheimnisse des Meeresgrundes zu entdecken?

Aktuelle Beiträge